170717 Brand

Am frühen Montagmorgen gegen vier Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Annaberg, Buchholz und Frohnau, der diensthabende Kreisbrandmeister, Rettungsdienst und Polizei zu einem Feuerschein alarmiert. Oberhalb der Bruno-Matthes-Straße fanden die Wehrleute eine Gartenlaube vor, welche komplett in Flammen stand. Da der Ensatzort schwer zugänglich war, musste das Wasser über längere Wege von der Bruno-Matthes-Straße und der Bambergstraße zum Brand gefördert werden. Drei Trupps unter schweren Atemschutz konnten ein Übergreifen der Flammen auf eine benachbarte Laube verhindern. Im Einsatz waren insgesamt 43 Kameraden. Wie es zum Brand kommen konnte und welche Höhe der Sachschaden beträgt, ermittelt die Polizei.



Schreibe ein Kommentar.