160905 Brand

Am Montagabend gegen 18.30 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Stollberg und Neuwürschnitz zu einem PKW-Brand auf die A72 gerufen. Zwischen der Raststätte Beuthenbach und der Abfahrt Hartenstein in Richtung Hof brannte ein Seat im vorderen Bereich. „Die Aufmerksamkeit des nachfolgenden Verkehrs war vorbildlich! Ein LKW-Fahrer eilte sofort mit seinem Feuerlöscher zur Hilfe“, berichtete Wolfgang Herbig von der Feuerwehr Stollberg. „Wir hatten das Feuer mit einem Trupp unter schweren Atemschutz schnell im Griff“, berichtet Einsatzleiter Enrico Scheibner. Mit einer Wärmebildkamera wurden am Wagen Hitzestellen gesucht und mit Wasser gekühlt. Um die Kameraden nicht durch den nachfolgenden Verkehr zu gefährden, wurde die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt. Nach etwa einer halben Stunde rollte der Verkehr auf der linken Spur wieder. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.



Schreibe ein Kommentar.