160605 Unwetter

Am Sonntagabend sind die vorerst letzten unwetterartigen Gewitter durch Sachsen gezogen. In der kommenden Woche kehrt in der Wetterküche Ruhe ein. Starke Unwetter sollten dann ausbleiben. An der Böenfront einer Gewitterzelle im Erzgebirge ist am Sonntagabend bei Elterlein viel Feuchte nach oben transportiert worden, bevor diese dann als Hagel und Starkregen wieder auf den Boden prasselte. Das Besondere: eine solche Böenfront, die bis zum Boden reicht, ist eher selten zu beobachten, wirkt allerdings äußerst imposant.



Schreibe ein Kommentar.


Kommentar verfassen