151231 Sturm

In der Nacht vor Silvester hatten die Feuerwehren der Region alle Hände voll mit den Folgen eines Sturmes zu tun. Unter Anderem rückten 17 Kameraden der Feuerwehr Zwönitz gegen 0.15 Uhr zu einem umgestürzten Baum aus, der in der Breiten Straße in Zwönitz ein Auto unter sich begrub. Die Besitzer hatten Glück im Unglück, da der Ford nur geparkt war und sich niemand darin aufhielt. Neben dem Fahrzeug wurde auch ein angrenzendes Schuppendach beschädigt.



Schreibe ein Kommentar.


Kommentar verfassen