151024 Brand

Am Samstagabend kurz nach 20 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Chemnitz Röhrsdorf und Limbach-Oberfrohna, sowie die Berufsfeuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem LKW-Brand auf die A4 gerufen. In Fahrtrichtung Erfurt stand kurz vor der Abfahrt Wüstenbrand ein polnischer Sattelauflieger in Flammen. Das Feuer hatten die 51 Kameraden schnell im Griff. Dennoch brannte die Zugmaschine und große Teile des mit Stahlseilen beladenen Anhängers vollständig aus. Bis gegen 21.30 Uhr blieb die A4 in Fahrtrichtung Erfurt voll gesperrt. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen an der Einsatzstelle vorbeigeleitet.



Schreibe ein Kommentar.